zum Inhalt

Persönlichkeiten der Halleschen Kirchengeschichte

Friedrich Fahro (1857 - 1930)

Friedrich Fahro bekam für sein Wirken als Architekt den Preußischen Kronenorden 4. Klasse. Er entwarf und erbaute 27 Kirchen.

31.10.1857 in Halle geboren
1872-1875 Zimmermannslehrling
1881-1883 Hospitant an der Technischen Hochschule Hannover
1886 Mitinhaber der Firma Brumme & Fahro, Atelier für Architektur
1887 Heirat mit Tendora Martha, geb. Hieronymus
1888 war alleiniger Betreiber des Ateliers (Geschäftssitz in der Großen Ulrichstraße 27, heute 28)
1904 wurde als „Privatmeister und Fürstlich Stolberg Roßlaischer Oberbaumeister“ bezeichnet und war inzwischen Träger des Preußischen Kronenordens 4. Klasse
1910 wurde mit Herzog-Ernst-Medaille der Sachsen-Ernestinischen Herzogtümer in Thüringen ausgezeichnet worden
August 1930 in Halle gestorben
  erbaute insgesamt 27 Kirchen, die Johanneskirche in Halle war die erste größere Kirche

Quelle:
www.johanneskirche-halle.de


Nachfolgend finden Sie einen detailierten Ausblick auf die Gottesdiensttermine des kommenden Wochenendes für die evangelischen sowie freikirchlichen Gemeinden als Übersicht sowie den Aushang Katholischer Gemeinden zum Download:

pdf-Icon des Dokumentes Gottesdienste am kommenden WE und in der darauffolgenden Kalenderwoche (*.pdf-Datei, 214 KB)

pdf-Icon des Dokumentes Aushang Katholische Stadtgottesdienste (*.pdf-Datei, 83 KB)