zum Inhalt

Kirchenglocken in der Stadt Halle

Zur Geschichte der Glocke

Dass Glocken als liturgische und kultische Instrumente genutzt werden, ist keine europäische Erfindung. Vielmehr scheint die Glocke nie erfunden oder entdeckt worden zu sein. (...)

» weiter...


Glocken der Marktkirche

Nach langem Schweigen rufen die Glocken der Blauen Türme wieder zum Gottesdienst in die Marktkirche. Am Sonntag, dem 12. September 2004, wurde das volle Geläut der Marktkirche wieder in Betrieb genommen (...)

» weiter...


Glocken der Bartolomäuskirche

Die Kirche besaß vor dem ersten Weltkrieg drei Glocken. Die große Glocke stammt aus dem Jahre 1747. (...)

» weiter...


Glocken der Petruskirche

Obwohl die Kirche der Petrusgemeinde in Kröllwitz mit ihren derzeit 105 Jahren eine noch recht junge Kirche ist, haben ihre Glocken schon eine eindrucksvolle Geschichte hinter sich. (...)

» weiter...


Glocken von St. Franziskus und St. Elisabeth

1812 erhielt die Gemeinde den Status einer Pfarrei und konnten somit auch zwei Glocken für den aus Spenden ermöglichten Glockenturm erworben werden. (...)

» weiter...


Glocken der Anstaltskirche der Diakonie (Kirche im Diakoniewerk)

Seit 1929 hat die Kirche des Diakoniewerks in Halle in 20 Meter Höhe zwei bronzene Glocken. (...)

» weiter...


Nachfolgend finden Sie einen detailierten Ausblick auf die Gottesdiensttermine des kommenden Wochenendes für die evangelischen sowie freikirchlichen Gemeinden als Übersicht sowie den Aushang Katholischer Gemeinden zum Download:

pdf-Icon des Dokumentes Gottesdienste am kommenden WE und in der darauffolgenden Kalenderwoche (*.pdf-Datei, 219 KB)

pdf-Icon des Dokumentes Gottesdienste an Gründonnerstag und Karfreitag (*.pdf-Datei, 214 KB)

pdf-Icon des Dokumentes Gottesdienste an Karsamstag und zu Ostern (*.pdf-Datei, 212 KB)

pdf-Icon des Dokumentes Aushang Katholische Stadtgottesdienste (*.pdf-Datei, 83 KB)