zum Inhalt

Herausragende Kirchenarchitektur und Denkmale

Friedenskirche - Geschichte und Architektur

Etwas versteckt, in einem Hinterhof der Ludwig- Wucherer-Strasse 39, liegt die Friedenskirche. Seit fast 100 Jahren steht das Gotteshaus der Baptistengemeinde. Diese evangelisch-freikirchliche Gemeinde ist seit 1864 in Halle ansässig, welche aus Bitterfelder Gemeindemitgliedern hervorgegangen war.

Die ersten Veranstaltungen wurden in der Gaststätte „Zu den drei Schwänen“ abgehalten, bis dann 1877 in der Glauchaer Strasse ein Raum gemietet wurde. 1882 erwarb die Gemeinde dann ein Grundstück in der Trifstrasse 19. Als es die finanziellen Mittel zuließen, kaufte 1903 die Gemeinde das Grundstück in der Wucherstrasse. In den Räumen, in denen ursprünglich eine Gaststätte untergebracht war, wurde der Saal zur Kapelle umgebaut. Auch die weiteren Räumlichkeiten wurden in Form einer Kirche umgebaut.

Heutzutage kann man die Friedenskirche in einem schmucken Gewand besichtigen. 1998 wurde unter Anleitung des Architekten Matthias Böttcher der Gemeindraum rekonstruiert. Dies war nötig, weil der Raum in der Nacht vom 12. zum 13. Mai 1997 aufgrund eines Brandanschlags vollkommen ausbrannte.

Quellen:
Stadtarchiv Halle, HA – 157, MZ Nr. 163 16.07.2001.
Stadtarchiv Halle, HA – 157, MZ Nr. 83 12.04.1999.

Friedenskirche
Ludwig-Wucherer-Str. 39
06108 Halle (Saale)


Veranstaltungen Dezember 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
01 34 02 4 03 6 04 6 05 6 06 7 07 13
08 49 09 2 10 9 11 9 12 8 13 4 14 11
15 36 16 4 17 7 18 13 19 6 20 5 21 3
22 24 23 1 24 128 25 26 26 21 27 1 28 2
29 7 30 2 31 40        

Nachfolgend finden Sie einen detailierten Ausblick auf die Gottesdiensttermine des kommenden Wochenendes für die evangelischen sowie freikirchlichen Gemeinden als Übersicht sowie den Aushang Katholischer Gemeinden zum Download:

pdf-Icon des Dokumentes Gottesdienste am kommenden WE und in der darauffolgenden Kalenderwoche (*.pdf-Datei, 225 KB)

pdf-Icon des Dokumentes Aushang Katholische Stadtgottesdienste (*.pdf-Datei, 83 KB)