zum Inhalt

Veranstaltung Details

Trothaer Lesecafé
'Liebe, Arbeit, Einsamkeit“
Mittwoch 27.11.2019 19:00 Uhr
St. Briccius-Gemeindehaus, Pfarrstr. 5

Dr. Rüdiger Fikentscher (HNO- Arzt und Politiker) erforschte die Biographien seiner Tante und seines Onkels: 'Liebe, Arbeit, Einsamkeit. Ein Gelehrtenpaar in zwei Diktaturen. Wilhelm Schubart, Papyrologe & Gertrud Schubart-Fikentscher, Rechtshistorikerin'. Diese lebten und arbeiteten von 1948 bis 1960 bzw. 1985 in der Marsstrasse, Trotha.
'Das Buch ist weit mehr als eine pietätvolle Zusammenstellung von Dokumenten. Es ist eine höchst lesbare Chronik des 20. Jahrhunderts geworden. Am Ende ist man tief beeindruckt, wie so ein idealistisches, prinzipienfestes und glückliches Leben an zwei Schreibtischengeführt werden konnte, auch wenn die politischen äußeren Umstände zweimal höchst widrig waren.' (Michael Stolleis, Frankfurt, 2013)

Trothaer Lesecafé