zum Inhalt

Grußwort der Veranstalter

Stefan Gerisch

Liebe Besucherinnen und Besucher zur 18. HALLESCHEN NACHT DER KIRCHEN,

nicht wenige Menschen hoffen darauf, immer wieder neu die Vielfalt des Lebens zu entdecken, ihre Erkenntnisse zu erweitern und Lebenseinstellungen anderer zu verstehen. Dazu leistet die NACHT DER KIRCHEN einen Beitrag. Sie bietet die Möglichkeit, über den eigenen Horizont hinauszuschauen, anderen Denk- und Glaubensweisen zu begegnen und Vielfalt zu erleben.

„Einladung zum Leben: Die Kunst zu hoffen.“ lautet das diesjährige Thema. Ist es eine Kunst, hoffnungsvoll zu sein? Manchmal scheint es so, angesichts mancher Entwicklungen, Einstellungen und persönlicher Erfahrungen und wenn die Zukunft eher düster erscheint als verheißungsvoll.

Was haben dann Kirchen zu bieten und was glauben Christen, die in ihren Kirchen und mitten in der Welt zu Hause sind? Was bedeutet es, wenn sie von Hoffnung reden und dabei keine „billige Vertröstung“ meinen? Und könnte es nicht eine Chance sein, gerade in dieser Zeit, wieder neu Hoffnung zu entdecken?

Ich finde: dort, wo Türen einladend offenstehen, wo Menschen über alle Unterschiede hinweg miteinander in ein offenes Gespräch kommen und wo der Wille da ist, bewusst Neues und Ungewohntes kennenzulernen, da lebt bereits „die Kunst zu hoffen“.

Diese „Kunst zu hoffen“ ist erlernbar und bleibt doch ein Wagnis. Es ist das spannende Wagnis, sich aufzumachen, anderes neben dem Vertrauten zuzulassen und neue Räume kennenzulernen. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.


Für die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Halle (Saale) grüßt Sie herzlich

 
Stefan Gerisch
Pastor der Evangelisch-methodistischen Kirche

 

Veranstaltungen November 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 6 16 5 17 16
18 40 19 5 20 14 21 21 22 7 23 3 24 12
25 57 26 2 27 6 28 7 29 4 30 3  

Nachfolgend finden Sie einen Ausblick auf die Gottesdiensttermine des kommenden Wochenendes sowie am Reformationstag für die evangelischen sowie freikirchlichen Gemeinden als Übersicht zum Download:

Gottesdienste am kommenden WE und in der darauffolgenden Kalenderwoche (*.pdf-Datei, 225 KB)

Gottesdienste am Reformationstag (*.pdf-Datei, 196 KB)